Dies ist vielleicht die wichtigste E3 für die Xbox!

Oh Boy! Microsoft, um genau zu sein, die Xbox Division hat schon mal bessere Zeiten gesehen. Die Xbox One ist zwar weit davon entfernt ein Flop zu sein (diese Krone darf dich die WiiU aufsetzen), aber ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass Sony und jetzt auch Nintendo, aktuell mit der Xbox den Boden aufwischt.

Aus diesem Grund ist dieses Jahr vielleicht die wichtigste E3 für die Xbox. Und deshalb muss die Show dieses Jahr sitzen. KEIN TV, TV, TV! Keine 15 Minuten Gameplay Slots für offensichtlich Spiele wie Battlefield. Keine Selbstbeweihräucherung mit Backwards Compatibility, Xbox Game Pass oder das die Xbox One X die leistungsfähigste Konsole ever ist. NEIN!

Das was ich sehen möchte sind Games! Um genauer zu sein, exklusive Games. Und ich damit meine ich nicht unbedingt Halo oder Forza. Ich meine, exklusives die Gamer dazu bewegen, ihre Xbox zu entstauben oder sogar eine neue Konsole zu kaufen.

Exklusive 1st Party Spiele sind das A und O und unglaublich wichtig, für den Erfolg einer Konsole.

Ein Beispiel: Dank God of War, konnte Sony im April mehr PlayStation 4 Konsolen verkaufen als Microsoft und Nintendo zusammen!

The Legend of Zelda: Breath of The Wild hatte eine zum Launch der Nintendo Switch eine Verkaufsrate von über 102%.

D.h., es haben sich mehr Leute das Spiel gekauft, als Switch-Konsolen im Umlauf waren. Das nenne ich mal einen Erfolg.

Also was kann Microsoft machen, damit sie nicht komplett crashen und die Xbox One wirklich zu einem Flop wird? Dope Ass Games vorstellen natürlich.

Alleine wenn Microsoft ein neues Perfect Dark, Conker oder Battletoats (btw. alles Rare Spiele), ein neues AMPED vorstellen würde, würde die Community ausrasten! Und damit meine ich nicht nur XBox Fans. Ich will auch mehr mutige und unkonventionelle Spiele sehen, so wie es Sony schon die ganze Konsolengeneration tut.
Ich will, nach der Pressekonferenz mit offenem Mund vor dem Fernseher stehen und mein Leben nicht packen, weil die Games die Microsoft gezeigt hat, so atemberaubend waren.

Ich will das Microsoft Erfolg hat. Nicht, weil ich Fanboy bin. Nein, weil ich ein Gamer bin. Und nur wenn alle Firmen Erfolg habe, pushen sie sich noch bessere Spiele an zubieten. Und wer profitiert davon? WIR!
Also, Microsoft: Bitte. Bau keinen Scheiß!