Wie man mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild so richtig entspannen kann!

Featured


Wie man mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild so richtig entspannen kann!

Aktuell kann ich mich vor Arbeit kaum retten. Eine E-Mail, ein Meeting, eine Präsentation jagt der nächsten. Ich will jetzt nicht sagen, dass ich meier bin, aber wenn ich aktuell in den Spiegel sehe, dann blickt ein sichtlich, gestresster mit Augenringen bin in die Kniekehlen hängendes etwas zurück.

Als ich gestern Abend auf meiner Couch saß und mich meine Nintendo Switch so traurig ansah, konnte ich nicht widerstehen und legt mal wieder eine Runde The Legend of Zelda: Breath of the Wild ein, um mir endlich das Xenoblade 2 Sidequest zu machen. Dazu bin ich jedoch gar nicht gekommen.
Ich ging zur nächsten Ranch um mein Lieblingspferd, dass ich liebevoll Rüdiger getauft habe, zu rufen um die Quest zu starten und ritt los. Aber nach nur ein paar Sekunden, blieb ich stehen.
Mir ist, da erst wieder bewusst geworden, wie stimmungsvoll die Musikuntermalung dieses Spiels ist.
Ich war fest instant gechillt. Schmäh ohne. Es war wirklich seltsam. Aber verdammt entspannend. Mir fielen nach und nach weitere Musikstücke von BoTW ein, die ich dann vor mich her gesummt habe.

Öffne deine Augen, Link. Schließ deine Augen, Phill.

Wie schon gesagt, ich war Instant-gechillt. Ich wollte diesen Moment, so gut wie nur möglich ausnutzen und nach einem unglaublich stressigen Arbeitstag richtig aus schnaufen zu können.
Also was tat ich? Ich lag mich auf meine Couch. Suchte eine Breath of the Wild Playlist im Netz. Stöpselte mir meine Kopfhörer rein, klickte auf Play und schloss meine Augen.

Ich übertreibe wirklich nicht, aber ich habe gemerkt wie mein Körper und mein Hirn, langsam vom Gas kamen. Ich dachte an nichts. Es war nur die Musik und ich.
Nach knapp einer halben Stunde, stoppte ich die Musik, stand auf und war wirklich entspannter. Klar, mir ist bewusst, Musik zur Entspannung und Stressbewältigung keine neue Sache ist. Aber ich habe, nicht damit gerechnet, dass mich die Musik, eine Action-Adventure so herunterbringt.

Ich kann das wirklich nur empfehlen. Aber wenn ihr mich jetzt entschuldigt, ich muss weiter chillen.



Ein Post von ,


comments powered by Disqus