Ich habe mich mit meinem kleinen Bruder in Tekken 7 gefetzt!

Featured


Ich habe mich mit meinem kleinen Bruder in Tekken 7 gefetzt!

Ich kann es kaum glauben, wie schnell die Zeit verrinnt. Vor meinem geistigen Auge, wirken die Erinnerungen wie gestern, als mein kleiner Bruder und ich uns wochenlang in Goldeneye, Perfect Dark und besonders Super Smash Bros gefetzt haben. Aber neben diesen drei Multiplayer Perlen haben wir es uns auch in Tekken 3 so richtig kalt-warm gegeben.

Abgesehen davon, dass wir scheinbar die einzigen Zwei waren, die das Minigame Tekken Ball zelebriert haben, verpassten wir uns natürlich auch virtuelle Veilchen in VS Mode. Das wichtigste war aber ein unausgesprochene Regel: Eddy-Boykott. Es war nie untersagt, Eddy zu wählen. Jedoch war man dann halt ein bisschen Scheiße. Also hat niemand Eddy ausgewählt.

Viele Jahre später hat sich einiges geändert. Mein Bruder hat das Interesse an Games zwar nicht ganz verloren, aber es ist längst nicht mehr so ein integraler Bestandteils seines Lebens, wie es bei mir der Fall ist.

Eines ist aber interessant. Sobald wir beide nebeneinander stehen und jeweils einen Controller in der Hand halten (Ja, wenn ich es beim Zocken ernst meine, dann stehe ich vor dem Fernseher), heißt es GAME ON, BITCH! Und genau dies ist jetzt über die Weihnachtsfeiertage passiert.

Haut’s euch in die Goschn, der Sieger kriegt zehn Groschen!

BTW: Ich habe ihn gewinnen lassen. Das macht man halt so, wenn man seinen kleinen Bruder eine Freude machen möchte.
Und noch was: Sami, wenn du das hier liest, dann solltest du auch schon ein Exemplar von Tekken 7 gefunden haben. Das nächste Mal, meine ich es ernst und werde nicht auf deine Gefühle achten, sondern dich windelweich prügeln!



Ein Post von ,


comments powered by Disqus