Nach NES und SNES Mini kommt jetzt das Sega Mega Drive Mini!

Junge, wie die Zeit vergeht! Im Oktober jährt sich der 30. Geburtstags des Sega Mega Drive. Segas Antwort auf das NES und SNES ist 1988 in Japan erschienen und war besonders in den USA, wo die Konsole Genesis hieß, so beliebt, dass die Nintendo (kurzzeitig) vom Thron kicken konnten.
Jetzt, Fast Forward ins Jahr 2018, wo Sega und Nintendo keine Erzfeinde, sondern BFFs sind, hat der Sonic-Konzern, wie sein BFF eine offizielle Retro-Konsole vorgestellt.

Gestatten, das Mega Drive Mini

Bei der Mini-Konsole handelt es sich aber nicht um eine Eigenentwicklung. Die Hardware stammt vom Hersteller ATGames, die schon mit dem Mega Drive Flashback HD eine eigene inoffizielle Retro-Konsole produziert haben.
Nachdem die Flashback HD, relativ solide war, gehe ich davon aus, dass Sega bzw. ATGames dieselbe Hardware, nur mit ein paar Optimierungen verwenden wird.

Mega Drive MINI

Pures Retro-Feeling

Aber jetzt kommt das geilste. Das Mega Drive Mini wird einen Modul-Slot besitzen, in den man echte Mega Drive Spiele einlegen kann und (surprise, surprise) zocken kann!

Einziger Wermutstropfen ist das Erscheinungsdatum. Obwohl, das Mega Drive Mini am 29. Oktober in Japan erscheint, müssen wir uns die USA bis 2019 gedulden.