Ratchet & Clank ist der Pixar Film, den ich immer schon mal spielen wollte!

Review


Ratchet & Clank ist der Pixar Film, den ich immer schon mal spielen wollte!

Seit Toy Story, habe ich mich immer schon gefragt, kann es soweit ist, dass Videospiele wie Animationsfilme aussehen werden. Jetzt schreiben wir das Jahr 2016, also knapp 20 Jahre später und mit der Neuauflage von Ratchet & Clank für die PlayStation 4 ist Insomniac Games, fast das Gelungen, von dem mein 10-jahriges ich geträumt hat! Ein Animationfilm zum Zocken!

Ein Spiel zum Film zum Spiel

Ratchet & Clank für die PS4 ist kein Remake, es ist auch nicht wirklich ein neues Spiel. Vielmehr ist es eine Neuinterpreation des Original für die PlayStation 2, worauf der bald erscheinende Film basiert! Verwirrt? Ein bisschen? Macht nichts, war ich auch bei der Ankündigung! Aber es macht Sinn. Selbst das Spiel macht sich über dieses eher ungewöhnliche Setting lustig. 

25933304374_e645e27911_o

Fast wie ein Pixar Film

Ratchet & Clank, ist eine Augenweide! Kaum ein Spiel dieser Generation, PC Games mit eingeschlossen, haben mich meine Kinnlade soweit aufreißen lassen wie dieses. Die Farben, das scharfe Bild, die Effekte, die Animationen – alles an dem Spiel sieht aus wie aus einem Animationsfilm entrissen. Und die Tatsache, dass das Spiel immer zwischen Vorgerenderten und Echtzeit Sequenzen springt, hilft ungemeint die Illusion zu verstärken, dass man gerade einen Pixar Film spielt.

ratchet-and-clank-screenshot

Und dabei bleibt es nichtmal an der visuellen Präsentation! Das Spiel ist wirklich lustig. Wie bei fast allen Animationfilme, ist das Spiel mit vielen Jokes, Seitenhieben und Anspielungen auf andere Filme, Spiele oder Lebenssituationen gespickt, die oft nur Erwachsene verstehen!
Klar, man man sich auf den Humor einlassen und ich jeder werden die Witze gefallen, aber ist es nicht bei jedem Animationsfilm so?

Ein Plattform-Shooter mit Charme

Das Spiel sieht nicht nur bombastisch aus, es mach auch einen heiden Spaß! Neben einigen Sprungpassagen, liegt der Fokus ganz klar auf ballern. Aber nicht mit irgendwelchen 08/15 Waffen – nein, Ratchet und sein kleiner Roboter Kumpel Clank, besitzen ein kleines Arsenal einzigartigen Waffen. Angefangen von einer normalen Handfeuer Waffe, Flammenwerfer, weiter zu einem Missile Launcher oder meine absoluten Favorit, den Groovitron , bei dem sämtliche Gegner in deinem Umkreis ziemlich gute Dancemoves aufs Parket legen!

Eine andere coole Waffe ist der Pixelnator. Diese Nahkampfwaffe, verwandelt Gegner in 8-Bit Figuren, die bei genügend Schaden in ihre Pixeleinzelteile zerbröckeln. Hört sich brutal an – ist es wahrscheinlich auch, es sieht aber verdammt gut aus.

Drei Kinotickets

Und jetzt die Fragen aller Fragen: Sollte man sich das Spiel zulegen? Meine Antwort: JA! Mit seinen knapp 8-9 Stunden Spielzeit befindet sich Ratchet & Clank im guten Spielzeit-Mittelfeld, es sieht unglaublich gut aus, ist stellenweise echt witzig und es ist kein Vollpreistitel! Das bedeutet nichts anders, als dass das Spiel schon für knapp €30.- zu haben ist. Umgerechnet sind das drei Kinostickets oder ein Kinobesuch mit Popcorn, Nachos mit Käsesauce (alles andere ist Inakzeptabel), einer großen Coke und M&Ms!



Ein Post von ,


comments powered by Disqus