Fad im Schädl Part 1: Cover das Mii Channel Theme 1

Fad im Schädl Part 1: Cover das Mii Channel Theme

Jetzt wo dank des Coronavirus aka Covid-19, die meisten von uns Zuhause sind und vielen schon nach zwei Tagen ziemlich fad im Schädl ist, stellt sich nun die Frage: Was tun, wenn einem so richtig langweilig ist. Zocken, ein Buch lesen, Filme und Serien streamen, die Bude aufräumen, Kochen, Backen, you name it.

Man könnte aber auch seinen inneren Beethoven herauslassen und mit dem Zeug, dass man so zu Hause herumliegen hat musizieren. So wie Seth Everman, dessen Frisur die ich hart feier.

Der werte Herr hat, der meiner Meinung nach den ultimativen Soundtrack, dem Mii Channel Theme, zu unserer aktuellen Social Distance – Home Office – Quarantäne Situation gecovert. Ok, das Video ist jetzt nicht sonderlich aktuell, sondern schon über ein Jahr alt. Dennoch passt, es wie die Faust aufs Auge.

Hier noch mal zu Erinnerung, das Original.
*Achtung: Einmal gehört, bleibt euch der Ohrwurm für unbestimmte Zeit. YOU HAVE BEEN WARNED!

https://www.youtube.com/watch?v=vYxNtZHfUj8

Und jetzt das Cover von Seth:

https://www.youtube.com/watch?v=cjcNbgqXwms

…Oder wie er "Bad Guy" von Billie Eilish mit einem Keyboard, einem Nintendo 64, einem Golden Eye 64 Modul, seiner Couch und einem Ventilator nachspielt.

https://www.youtube.com/watch?v=VSPuRXkUWoU

Wer jetzt in seiner Fadheit, Inspiration benötigt, kann dies auf seinem YouTube Channel tun.

Stay safe, stay at home and chill!


death stranding laufband

Alles für die Strandfigur

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Idee geil oder einfach nur fetzen deppert finden soll. Death Stranding. Der aus unerfindlichen Gründen, faszinierender Walking Simulator: Death Stranding mit einem Laufband macht einfach Sinn.

Die paar Male, wenn es mich in ein Fitnesscenter verschlägt, seh ich immer öfters das viele Filme und Serien streamen. Also wieso nicht auch ein Videospiel?
Wieso nicht ein Videospiel, bei dem man primär Pakete von A nach B liefert. Wieso nicht Death Stranding powered by Palaton, Techgym, McFit, Fitinn… oder was auch immer? Ich für würde es machen. Nicht zuletzt für die Strandfigur.

Außer, wenn man auch die absurd schmale Leiter verwenden muss um irgendwo hinauf oder über eine Klippe zu gehen.

Because, f*ck that.

[YouTube/Allen Pan - Sufficiently Advanced - Turning a Treadmill Into a PS4 Controller So I Exercise]


Snickers möchte die Welt retten 2

Snickers möchte die Welt retten

Selten konnte ich mich mit einer Werbung besser identifizieren als mit der Snickers Super Bowl 2020 Werbespot. Die Welt wirkt momentan wie ein riesiger Kackhaufen. Bis auf schlechte Nachrichten, fetzendepperte Challenges, basic-ass Influencer, seltsame Trends und TikTok bekommt man eigentlich nichts mit.

Snickers to the rescue.

Ganz nach dem Motto: "Du bist nicht du, wenn du hungrig bist", möchte Snickers die Welt wieder zur Normalität verhelfen. Und wie? Mit einem Riesen Loch und einem BIG BLACK… Snickers Riegel! 😏

Wer wei, wenn die Welt nach deinem dicken fetten Snickers wieder normal ist, zieht der 32-jährige Sohn von dem Herren vielleicht mal aus dem Haus und ändert seine DJ-Ambitionen.

https://www.youtube.com/watch?v=8sur0lffsaM

Oder vielleicht hören gewisse Leute wieder auf, primär über Lautsprecher zu telefonieren! (Samuel, ich blicke in deine Richtung 👀)

https://www.youtube.com/watch?v=YzEoar15E0w

In diesem Sinne,
Peace und danke für die Aufmerksamkeit.


Tyler the creator japser dolphin nintendo switch emmy 2020

Darum war eine Nintendo Switch auf der Emmy Verleihung

Wie die meisten von euch sicher mitbekommen haben, ist Kobe Bryan, gemeinsam mit seiner 13-jährigen Tochter Gigi und sieben weiteren Insassen, bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen.

Klarerweise hat diese furchtbare Nachricht auch die gestrige Emmy Verleihung im Staples Center, dem Heimstadion der LA Lakers, überschattet.

Die Show, hatte dennoch einige witzige Momente. So wie der, als Tyler the Creator, den Award für das beste Rap Album bekommen hat.

Als seinen Namen gerufen wurde, sprang er komplett geflashed aus seinem Stuhl und umarmte gleich seine Mutter und seinen besten Freund Jasper Dolphin.

Beide haben ihn auch auf die Bühne begleitet. Beide? Nicht ganz. Jasper hat sich nicht von seiner Nintendo Switch trennen können, mit der er während der Show gezockt hat. Und was hat er gemacht?

Seine Antwort:

https://twitter.com/jasperdolphin/status/1221642096181796866?s=21

Jetzt stell dir mal vor: dein bester Homie, gewinnt den renommiertesten Musikpreis der Welt und du zockst Pokémon.
Das nenne ich mal ein Statement.
Aber nicht unbedingt, dass ihm die Errungenschaft seines Kumpels egal ist, sondern gegen Selbstbeweihräucherung der Musikindustrie. Und dies kann ich nur unterstreichen.

Und nicht nur Ich, sondern viele Gamer (und wahrscheinlich) Tyler, können den struggle verstehen, wenn man gerade in der Naturzone ist und ein Shiny-Pokémon findet!

https://twitter.com/GreenManGaming/status/1221825298943168512

Dennoch. Gratulation an Tyler, the Creator! Das Album IGOR ist der Hammer!


Embed from Getty Images

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. ✌🏾


Shake it off: Ein Typ hat den schwierigsten Gegner in Breath of The Wild mit einer Tanzmatte besiegt 3

Shake it off: Ein Typ hat den schwierigsten Gegner in Breath of The Wild mit einer Tanzmatte besiegt

Manchmal frage ich mich wirklich, wie langweilig einigen Leuten im Schädl sein muss. Ich meine, ich habe nichts gegen Ehrgeiz und Experimentierfreudigkeit. Aber einige Online- und Gaming Achivements der letzten Jahre, wurden unter den ungewöhnlichen Umständen erreicht.

Beweislage A: Der YouTuber PointCrow, der einen der schwierigsten Gegner in The Legend of Zelda: Breath of The Wild, einen blauen Lyne, mit einer Tanzmatte besiegt hat. Ich wiederhole:

Dieser Hawara…


Hat mit einer Dance Dance Revolution Tanzmatte…

diesen Gegner meier gemacht!

https://gfycat.com/majorshimmeringchuckwalla
https://www.reddit.com/r/Breath_of_the_Wild/comments/e1q6mc/in_todays_news_i_just_beat_a_blue_lynel_with_a/?utm_source=share&utm_medium=web2x

Bow down, bitches. PointCrow is G.O.A.T.


Death Stranding in real life

Death Stranding in Real Life

Wenn man Death Stranding spielt, könne man meinen, dass Hideo Kojima und seine ganze Crew bei Kojima Productions ihren Spaß mit verschiedenen Substanzen hatte.

Das Gleiche dachte ich mir auch bei dem Skit von Mega64, bei dem ein Real Life Sam auf den Straßen Kaliforniens seine Paketlieferdienste ausübt.

Wie fad, muss einem im Schädel, dass man die Transportkoffer, die Uniform und ein BB (Bridge Baby. Death Stranding Zocker verstehen es) nachbaut.

Habe ich lauthals in der U-Bahn lachen müssen: Ja. Ist es mir egal, ob ich wie in irrer am Freitagmorgen in mein Handy lache: Ja. War eine leicht seltsame Situation, als ich Verbindungsprobleme hatte und das Video mit einem halb nackten Mann am Strand gestockt hat und eine etwas ältere Dame auf das Display geblickt hat: Jup

Mehr von Mega64 findet auf [YouTube], [Facebook] oder [Instagram].


Phil Shoots mit mir: Phill von Playr One 4

Phil Shoots mit mir: Phill von Playr One

Als aller Erstes möchte ich auf meine hervorragende Headline hinweisen. Herrlich verwirrend … ah ein Meisterwerk.

Auf der Gamescom habe ich mir nicht nur eine Menge Spiele, Merch und Drinks rein gepfiffen, sondern mich auch mit vielen Personen getroffen und getrascht.

Kurz vor der Messe, habe ich sämtliche meiner Gamescom Homies angeschrieben, was so ihr Plan für die Messe sein. Ich habe aber auch Instagramer angeschrieben, denen ich folge, ob man sich nicht treffen möchte und sich mal Face-to-Face kennenlernen möchte. Gesagt getan. Einer davon war Phil (mit einem L und Doppel P)(@philiamtv).


Also was haben wir gemacht? Wir haben uns mal eben so auf der größten Videospiele Messe der Welt, getroffen und haben einen auf Germanys Next Top Model: Gamer Edition gemacht.

Und wieso einen auf Germanys Next Top Model? Nun ja, im Zuge seiner neuen Serie, Phil Shoots, die er auf seinem YouTube Channel startet, haben wir Gunst der Stunde genutzt und die erste Episode auf der Messe gedreht.

Ganz ohne tränen, herrlich absurden Umstyling-Dramen oder einer Fremdschäm-Hoch 10 Heidi Klum, sind wir durch die überfüllten Gamescom Hallen geschlendert, haben getratscht und sind auf interessante Erkenntnisse gekommen.

© Philipp Steffen / @philiamtv

Wir beide lieben das N64. Er teilt, den (berechtigten) Hype um Breath of the Wild nicht mit mir und wir beide können Fortnite nicht ausstehen. JA, ich habe es gesagt: ICH PACK FORTNITE NICHT!!!!

Abschließend möchte ich noch ein bisschen offensichtliche Schleichwerbung für Phils (mit einem L und Doppel P und ja, ich meine es wirklich ernst mit der Schreibweise) YouTube Channel machen. Abgesehen davon das er ein ziemlich angenehmer Zeitgenosse ist, wird er auf deinem Channel weitere Phil Shoots, also solche Behind The Scenes - Porträts hochladen. Daneben findet ihr auf seinem Channel auch Tutorials und Tech Reviews.

Um mich jetzt im YouTube Jargon auszudrücken:

KLICKT AUF ABONNIEREN, DAUMEN HOCH, KLICKT AUF DIE GLOCKE UND HINTERLASST EURE MEINUNG IN DEN KOMMENTAREN. ALLES LIEBE, EUER PHILL!


Road to Gamescom 2019 5

Road to Gamescom 2019

Yes! Es ist wieder so weit. In einigen Tagen startet wieder das größte Gaming Event der Welt. GAMESCOM. Und ja, ich habe mich letztens dabei erwischt, dass ich mich wie einer der stereotypischen und mittlerweile überhaupt nicht mehr lustigen Nerds von The Big Bang Theory gefreut habe.

Aber unabhängig, davon dass ich mich The Big Bang Theory dank der Dauerschleifen Wiederholung von ProSieben nicht mehr sehen kann, freue ich mich wirklich schon sehr auf die Messe. Wobei das stimmt nicht. Ich freue mich nicht. Ich bin HYPED!!!!

The hype is real.

Stichwort, HYPE: Nach der ziemlich langweiligen E3 nutzt die Gamescom die Gunst der Stunde und kommt mit dem einen oder anderen Highlight daher. Um nur einige wenige zu nennen: Final Fantasy VII Remake, Borderlands 3, Death Stranding, Shenmue 3, Cyberpunk 2077, Gears 5 was auch immer Nintendo am Start hat, die Indie Arena Booth und und und.

Ich habe bisher, keine Ahnung wie ich körperlich und psychisch diese Menge an hype überstehen soll. Aber irgendwie geht es sicher. 

The struggle is real.

Aber es ist nichts alles Gold, was glänzt. Dort wo hype ist, sind auch eine Menge Menschen. Sehr viele Menschen. Und das meine ich ernst. Letztes Jahre waren sage und schreibe 390.000 Menschen auf der Messe.

Das sind knapp 100.000 Menschen mehr als die Gesamtbevölkerung von Graz. Österreichs zweitgrößter Stadt, wenn es nach Einwohnern geht.

Folglich könnt ihr euch sicher vorstellen, wie kuschelig es auf der Messe wird. Und wenn man bedenkt, dass knapp 70 % dieser 390K Menschen dem männlichen Geschlecht angehören und viel davon in der Pubertät stecken, kann man sich auch vorstellen mit, was für einem Duft man in einigen Hallen der Messe begrüßt wird. I get it.

Ich war auch mal ein Teenager. Und manchmal hilft, das stärkte Deo nicht. Da muss ich durch. Und als alteingesessener Gamescom Veteran, lässt mich der “Gamescom”-Dunst komplett kalt.

Nerd Klassentreffen

Aber für mich geht es bei der Gamescom nicht nur um Games. Es ist für mich viel mehr wie ein mehrtägiges Klassentreffen.

Im Laufe der letzten Jahre hatte ich das Privileg viele unglaublich coole Leute aus aller Welt auf der Messe kennenlernen. Und wie es heutzutage nun mal so ist, werden schnell man die Social Accounts oder Telefonnummern ausgetauscht, um WhatsApp Gruppen zu bilden.

Hier noch ein besonderes Shoutout an die “Taschenberger” (bitte nicht fragen, es war viel Alkohol im Spiel), die “Masters of the Universe” und natürlich meine OG-Homies die Crew von I Know Your Game.

Während dieser Tage sehe ich wieder Hoffnung für die Menschheit. Es scheiß egal wie man aussiehst, an was man glaubt, ob Mann oder Frau, Groß, klein, dick, dünn, gay, straight, bi, trans, pan… whatever! Man ist nur eines: Gamer.

Und in diese Welt möchte ich euch in den nächsten paar Tagen auf allen meiner Kanäle einladen.

Also in diesem Sinne,
LET THE GAMESCOM BEGIN!


Wave Race 64 6

Wave Race 64

Nintendo ist schon eine seltsame Firma. Keine andere Spieleschmiede, sitzt auf so vielen unglaublichen IPs wie eben jene Firma in Kyoto, Japan. Mario, Zelda, Starfox, Pokémon, Fire Emblem, Animal Crossing um nur einige zu nennen.

Aber auch die kleineren IP habe nicht nur unseren Respekt, sondern auch ein Remake oder Rerelease (*hust hust … Virtual Console*) verdient.

So wie Wave Race. Besonders jetzt, in der warmen heißen Jahreszeit. Sommer, Sonne, Ferien… was gibt es Besseres als am Strand, Freibad oder zumindest am Balkon zu liegen und eine Runde Wave Race zu zocken.

Klar, es gibt auch
viele andere coole Aktivitäten, die man am Strand machen könnte. Aber erstens,
das ist hier ein Games-Blog und zweitens, stell dir vor mit der Switch am
Strand unter einem Sonnenschirm und mit einem Drink bewaffnet, Wave Race 64 zu
zocken.
BEST SHIT EVER!!!!

Wave Race 64 = G.O.A.T

Ich habe Wave Race 64 auf dem N64 bis zum Gehtnichtmehr gezockt!
Bis heute spielt sich dieser Titel wie ein Traum. Das realistische Wasserverhalten, der Kommentator und nicht zu vergessen die Musik! Ohh, diese Musik…

https://youtu.be/WnmEqfgNjkE

Ahh, diese 90iger, MIDI Sounds… herrlich!

Ich persönlich würde mich wahnsinnig über einen neuen Teil freuen.
Das letzte Wave Race ist mit Wave Race: Blue Storm zum Launch des GameCube vor 18 Jahren (!!!) erschienen.

Blue Storm war "ok". Bitte nicht falsch verstehen. Das Spiel war und ist immer noch sehr gut. Jedoch fehlt mir bei Blue Storm der einstige Charme der N64-Version.

https://www.youtube.com/watch?v=1WbVzgZ79I8

Naja, wie dem auch sei. Ich wollte nur noch zum Ausdruck bringen, dass Nintendo entweder eine Fortsetzung entwickeln soll oder die Virtual Console auf die Nintendo Switch bringen.

In diesem Sinne.
Nintendo… 


Death Stranding für die PS One erscheint im November 1999 7

Death Stranding für die PS One erscheint im November 1999

Falls ihr die letzten 20 Jahre in eine Raum-Zeit Kontinuum gefangen wart oder gerade zufällig mit Doc Brown während Spritztour durch die Zeit, hier eine Pause einlegt, solltest du wissen, dass wir gerade 2019 haben.

Dadurch muss ich glaube ich nicht erwähnen, dass die Welt gerade ein großer Scheißhaufen mit sehr großen Verbesserungsbedarf ist. Aber nicht alles ist Kacke. "Death Stranding" und dieser grandiosen Überleitung sei Dank, ist 2019 noch auf den guten Weg ein nettes Jahr zu werden.

Was wenn, Hideo Kojima sich auf die Rückbank des DeLorean geschlichen hätte und mit Marty und Doc Brown zurück in Zukunft… sorry Vergangenheit gereist wäre?

Stellt euch einmal folgendes Szenario vor:

Kojima platzt während eines wichtigen Sony Management-Meetings vollkommen von sich selbst überzeugt mit in den Konferenzsaal.
Er springt mit voller elan auf den langen, aus Mahagoni-Holz gefertigten Konferenztisch und sieht sich um. Dutzende verwirrte Blicke blicken auf ihn zurück. Er schmunzelt kurz und beginnt mit seinem Pitch:

"Jetzt hört mir einmal zu. Ich bin der Hideo Kojima aus der Zukunft! Ich komme jetzt nicht so schnell zurück in meine Zeit, also möchte ich ein Spiel für die PlayStation 1 machen."

Was wäre, wenn die ansässigen nicht die Irrenanstalt oder den Sicherheitsdienst angerufen, sondern dem werten Herrn aus der Zukunft ein OK und ein fettes Budget gegeben hätten. Vielleicht hätten wir damals Death Stranding auf der PlayStation gespielt?

https://www.youtube.com/watch?v=iTgJHU3MB24

Zum Vergleich, hier der Original Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=UcaMw4aCz4c
© Kojima Productions