Now Reading:

Der Teaser zum Sonic The Hedgehog-Film hat meine Kindheit zerstört.

Der Teaser zum Sonic The Hedgehog-Film hat meine Kindheit zerstört.

Eine Vorweg, ich versuche in diesem Post nicht zu viel zu sudern (Österreich für jammern, nörgeln, sich aufregen).

Ich liebe Sonic. Ich habe es auf dem Mega Drive, Dreamcast GameCube und jetzt mit Sonic Mania auf der Nintendo Switch bis zum Gehtnichtmehr gezockt. Unabhängig davon was die Hater sagen (und auch manchmal recht haben) finde ich den Charakter und die Speed-Level fast immer ziemlich nice.

Als letztes Jahr die ersten Informationen zum Film publik wurden, hatte ich es kurz mit der Angst zu tun. Ohne zu zögern richtete ich sofort ein schnelles Stoßgebet an den Gaming-Gott.

Monate vergingen bis heute, ein Poster… sorry, ein animiertes Filmposter, das Licht des Internets erblickte.
Ich als notorischer Pessimist dachte mir sofort: “Bitte sei nicht scheiße. Bitte werde kein Sonic 2016 in Filmform”. Bekommen habe ich das …

“What the actual fuck is that?!”

Es ist zwar nur eine Silhouette zu erkennen, aber diese verheißt zu nicht gutem.

SONIC ist NACKT! Aber so wirklich nackt!

Das ist das erste Mal, dass ich den Spruch: „Childhood ruined“, wirklich so meine. Bis aus Handschuhe und Sneaker hat der blaue Igel nichts an. NICHTS!

Gut, mit dieser Tatsache habe ich mich schon länger abgefunden. Jedoch haben sie Sonic ein komplett (misslungenen) Make-Over unterzogen.
Die Sonic sieht in der Silhouette wie ein ethisch komplett verwerfliche Kreuzung zwischen einer Anime-inspirierten Videospielfigur und einem Cosplayer mit zu wenig Budget aus.

Ich dachte das Son Goku und der komplette Cast von Dragon Ball Evolution eine Katastrophe ist. Aber Sonic toppt alles.

Ach ja, ich habe anfangs gemeint, ich möchte nicht nur sudern. Hmmm, lasst mich mal nachdenken. Das Video ist auch in 4K verfügbar. Sorry, mehr positives bekomme ich einfach nicht raus.

Share This Articles
Input your search keywords and press Enter.