Selten hat es ein Publisher geschafft binnen so kurzer eine IP möglichst viel aus zuschlachten, wie EA momentan mit Mass Effect! Neben dem Hauptspiel, zahlreiche DLC, Comics und sonstiges Zeug ist nun auch seit Mitte März ein iOS Ableger erhältlich

Fire in the Hole!!!

Infiltrator kein RPG, sondern ein relativ linearer Third-Person Shooter, der an Spiele wie Gears of War erinnert. Ganz iOS typisch steuert man das Spiel mit einem virtuellen Pad und erhält durch ein Tap-to-Focus, ein hilfreiches automatisches Zielsystem. Dieses Bedienungsschema funktioniert auch sehr gut, geht es jedoch um Nahkampf Attacken oder den Waffenwechsel wird die Bedienung hingegen etwas schwer! Oft wird die Swipe Geste nicht vom Display erkannt!

Ein Fest für Grafikfetischisten

Kein Zweifel: Mass Effect Infiltrator ist eine Grafik Bombe! Nur wenige iOS oder mobile Spiele kommen an die grafische Qualität heran! Die Charaktere sind sehr schön detailliert und die Engine zaubert zahlreiche Effekte mit super flüssige Framerate, auf den Screen… sofern man ein iOS Device der letzen Generation besitzt!

Cross Device Gameplay

Das wohl coolste Feature an Mass Effect: Infiltrator ist die Verknüpfung zu EA Gaming Service Origin. Erfolge und geschaffte Missionen können mit dem eigenen Origin Account synchronisiert werden und so seinen Galactic Awareness Level in Mass Effect 3 steigern!

Mein Fazit

Mass Effect Infiltrator 1ME: Infiltrator ist kein schlechtes Spiel – auf keinen Fall, es ist aber auch kein sehr gutes Spiel! An vielen Stellen rätselte ich oft was, sie zu dieser Design Entscheidung gebracht haben und ob sie nicht lieber weniger an der Grafik, sondern mehr am Gameplay geschliffen hätten – aber das Leben ist ja bekanntlich kein Wunschkonzert!

Für das Spiel braucht man zwischen 6-7 Stunden, was eigentlich sehr ok ist! Dennoch würde ich das Spiel (momentan) nicht weiterempfehlen – da es noch an zu vielen Kinderkrankheiten leidet, die das Erlebnis einfach zerstören.

Mass Effect: Infiltrator ist aktuell nur für iPhone, iPod Touch und iPads für €5,49.- verfügbar. Für Android steht eine Ankündigung jedoch noch aus!

– Phill